Die Kurch Bedachungs GmbH sucht dringend:

  • Dachklempner
  • Dachdecker
  • Zimmermann
  • Monteure für vorgehängte Fassaden
  • Hilfsarbeiter aller Art

 

Stundenlohn: ab 12,05 € Brutto

Wir bitten Sie Ihre Bewerbungen schriftlich an uns zu richten.
Gern können Sie sich auch persönlich vorstellen.

 

Kurch Bedachungs GmbH
Damaschkeweg 24
D - 06366 Köthen/Anhalt

 


 

!!! Aktuelle Neuigkeiten !!!

Neue Bilder in der Kategorie: Referenzobjekte - Fassadenverkleidungen

 

Kurch Bedachungs GmbH Köthen 

 Damaschkeweg 24, 06366 Köthen/Anhalt - Landkreis Anhalt-Bitterfeld


Dachsanierung - Dachdecker - Bedachungen - Gründach - Ziegeldach - Ziegeleindeckung - Fassadengestaltung - Dachklempnerarbeiten - Flachdach - Solardach - Schieferdach - Ziegelarbeiten - Schieferarbeiten - Fassaden - Fassadenverkleidung - Flachdachabdichtungen - Fassadensanierung - Dachstuhl - Alucobond®

 


 

__MAINURL____ - Dachdecker-News

Aktuelle News auf __MAINURL____ aus dem Bereich: Dachbau
letzte Aktualisierung: 28.08.2016 08:49:07
  • Ein Eigenheim, das Energie produziert
    Nach sieben Monaten Bauzeit übergab jetzt Uwe Kettner, Experte für energetisches Bauen, in Dresden die Schlüssel eines Plus-Energiehauses an die Bauherren Peggy und Marcus Mahn. Dank neuester Technologie erzeugt das Einfamilienhaus mehr Energie, als die Bewohner verbrauchen. Ein Konzept, das auch von der Bundesregierung gefördert wird.
  • Auch Einbruch übers Dach wird schwerer
    Man kann es kaum glauben, aber selbst Dachfenster sind Ziel von Einbrechern. Gerade zur Urlaubszeit und in den Wintermonaten steigt die Zahl der Einbrüche in Deutschland sprunghaft an. Die Einbrecher werden dabei immer dreister und geschickter, wenn es darum geht, den Einstieg zu finden und suchen sich oftmals auch den Weg über das Dach.
  • Sicher auf dem Dach
    Nicht nur bei extremer Witterung wie in diesem Winter ist es wichtig, sich sicher übers Dach bewegen zu können. Sei es um normale Dacharbeiten zu erledigen oder auch die Dächer von den Schneemassen befreien zu können.
  • Dachdämmung schützt vor Hitzestau
    Ohne effektive Dämmung verwandeln sich (Wohn-)Räume unter dem Dach in den Sommermonaten in eine regelrechte Saunalandschaft. Dann treffen die Strahlen der Sonne erbarmungslos auf die Schräge, Schatten spenden höchstens noch umstehende Bäume. Auf der Dachoberfläche entstehen dabei mitunter Temperaturen von bis zu 90 Grad.
  • Im Überblick: Dach-Förderprogramme
    Das Thema Energieeffizienz ist in aller Munde. Während Gas- und Ölpreise stetig steigen, werden die Heizkosten immer mehr zu einer Belastung des eigenen Geldbeutels. Wer neu bauen will, muss seit Januar 2009 die Bestimmungen der EnEV einhalten und kommt deshalb nicht umhin, energieeffizient zu bauen und damit seine Nebenkosten zu senken.
  • Die beliebtesten Dachbaustoffe
    Das Dach ist die wichtigste Schutzhülle eines Hauses und beeinflusst dessen Optik maßgeblich. Doch bei der Wahl der richtigen Dachdeckung gilt es einiges zu beachten: Nicht jeder Baustoff eignet sich für jede Form und passt gleichzeitig ins Bild der Nachbarschaft.
  • Sonnenfänger mit Spitzenleistung
    Solarkollektoren als Sonnenfänger eines Wärmesystems haben die Aufgabe, das Sonnenlicht effizient umzuwandeln und hohe Energieerträge zu erzielen. Diesen Modernisierungswunsch kann sich der Hausbesitzer jetzt mit besonders leistungsfähigen Kollektoren erfüllen.
  • Mehr Komfort durch Dachwohnfenster
    Sei es der Wunsch nach effizienter Dämmung, eine bessere Aussicht auf die umgebende Landschaft oder eine Verbesserung des Schallschutzes – die Motivation, alte Dachfenster auszutauschen, ist vielfältig und kann um einen wichtigen, selten bedachten Aspekt erweitert werden: der Einfluss der Dachfenster auf die Wirkung des Raumes.
  • Cabrio im Garten
    Das Runde ist der Feind des rechten Winkels. Die organischen Formen der Botanik waren es, die den Wintergartenhersteller rondogard zu den Anbauten der etwas anderen Art inspirierten. „Die herkömmlichen Systeme mit ihren weißen Profilen und rechten Winkeln passen selten an den Ort des Übergangs in die Natur“, findet der Sohn des Firmengründers und heutiger Chef Ralph Drechsel noch immer.
  • Volle Fördertöpfe für Haussanierer
    Wer seinen Altbau energieeffizient sanieren möchte, profitiert derzeit von niedrigen Zinsen und besonders attraktiven staatlichen Förderungen. Von der Energieberatung über den Einsatz erneuerbarer Energien bis hin zur Komplettsanierung – die Fördermöglichkeiten für energetisch sinnvolle Modernisierungen sind zahlreich.